Hängen Sie noch an Ihrem Business-Burger?

Haben Sie schon mal Ihre Ernährung umgestellt? Das kann hart sein. Aber mit der richtigen Motivation, dem richtigen Grund, es zu tun, ist es die Mühe wert.

Stellen Sie sich einen Mann vor, nennen wir ihn Steve, der sich fast ausschließlich von Fast Food ernährt. Steve ist schwer übergewichtig, und leidet an Gefäßerkrankungen. Die Botschaft seines Arztes ist klar: Wenn er seine Essgewohnheiten nicht ändert, kann es kritisch werden. Vielleicht nicht heute. Vielleicht nicht in einem Jahr. Aber das Risiko steigt, mit jedem einzelnen Tag.

Genau in der gleichen Situation sind heute viele Unternehmen. Die unangenehme Wahrheit ist, sie sind krank, auch wenn sie sich vielleicht noch gar nicht so fühlen. Ein gutes Polster bringt uns schließlich durch harte Zeiten, nicht wahr? Kommt drauf an. Mit etwas Pech auch ins Grab.

Stimmt, das Problem als solches haben viele erkannt. Wir müssen was anders machen. Fragen wir doch den Inneneinrichter, der hat uns auch schon mit den Möbeln geholfen! Seine Lösung: Ab sofort kommt der fettige Burger auf einem schicken Silbertablett.

Oder wir holen uns einen vernünftigen Ernährungsberater, beißen die Zähne zusammen und verändern uns wirklich.

Und stellen irgendwann fest, das selbst vernünftig zu kochen nicht nur gesünder ist, sondern auch viel besser schmeckt.

Aber dazu braucht man mehr als nur Lippenbekenntnisse.

Was würden Sie Steve raten?

Schreibe einen Kommentar